RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Dachausbau » Durch Innenausbau den Dachboden wohnlich gestalten

Sie brauchen mehr Wohnraum? Durch den Innenausbau Ihres Dachbodens können Sie nicht nur Ihre Wohnfläche vergrößern, sondern auch eine richtige Wohlfühloase unter dem Dach schaffen. Dachdeckereien.org hat hilfreiche Tipps für Sie, die Ihnen bei der Gestaltung der neu gewonnenen Wohnfläche behilflich sein können!

Innenausbau Dachboden

Der fachgerechte Innenausbau des Dachbodens sorgt für bessere Wohnqualität.

Mit nur ein wenig Innenausbau kann der Dachboden in einen gemütlichen Wohnraum, ein helles Arbeitszimmer oder einen Hobbyraum verwandelt werden. Deshalb gehört der fachgerechte Dachausbau heutzutage zu den am häufigsten durchgeführten Modernisierungsmaßnahmen. Um besser planen zu können, sollten Sie sich allerdings bereits im Vorfeld Gedanken darüber machen, wie Sie den neu entstehenden Wohnraum nutzen möchten. Wird ein geräumiges Wohnzimmer oder ein lichtdurchflutetes Atelier gewünscht, ist es in manchen Häusern mit geringer Raumhöhe sinnvoll, den Kniestock erhöhen zu lassen. Wenn keine komplette Dachsanierung erforderlich ist, kann er auch von innen aufgemauert werden. So entstehen mit wenigen oder etwas aufwendigeren Umbau- und Renovierungsarbeiten großzügige Räumlichkeiten, die sich durch einen ganz besonderen Charme auszeichnen.

Worauf ist beim Innenausbau des Dachbodens zu achten?

Der Innenausbau des Dachbodens beginnt mit einer professionellen Dämmung, Isolation und Verkleidung der Dachschrägen. Vor den Ausbauarbeiten sollten sich Hausherren aber über die Vorschriften der geltenden Energieeinsparverordnung (EnEV) informieren, die beim Dachbodenausbau berücksichtigt werden müssen. Denn durch ein nicht ausreichend gedämmtes Dach entweichen Schadstoffe, die die Umwelt erheblich belasten. Allerdings kommt die energieeffiziente Wärmedämmung nicht nur der Natur zugute; sie hilft, auch Energiekosten zu sparen.
Oft verfügt der Dachboden noch nicht über ausreichend große Fenster. Die Dachfenster können meist vom Innenraum aus eingesetzt werden und sollten ebenfalls über moderne Wärmeisolationseigenschaften verfügen. Hierbei ist es zu empfehlen, sich im Vorfeld über die verschiedenen Belichtungsmöglichkeiten von einem Fachmann beraten zu lassen. Denn die gewählte Art sollte die Statik nicht gefährden und zu Ihrem Haus, dem vorhandenen oder neuen Dach sowie zur Umgebung passen. Beim Einsetzen der Fenster muss darauf geachtet werden, dass sie gut erreichbar sind, damit Sie sie bequem öffnen, schließen und reinigen können.

Gestaltungsmöglichkeiten beim Innenausbau des Dachbodens

Beim Innenausbau des Dachbodens bieten sich je nach vorgesehener Nutzungsart zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Insbesondere in Häusern, in denen das Gebälk unter der Schräge sichtbar ist, können außergewöhnliche und ganz individuelle Ideen umgesetzt werden. Denn solche Dachräume zeichnen sich durch eine gewisse Ursprünglichkeit aus und vermitteln eine behagliche Atmosphäre. Für die Freunde des klassischen und zeitgemäßen Einrichtungsstils bietet sich die Alternative, beim Dachausbau Rigips für die Gestaltung der Decke zu verwenden. Dieses flexible Bauprodukt ist sofort belegreif und tapezierfähig und in allen Wohnbereichen einsetzbar. Zudem können mit Rigips-Platten besonders große Dachgeschossräume aufgeteilt und somit zu verschiedenen Zwecken genutzt werden. Wenn sie zum Anbringen an die Decke vorgesehen sind, sollte darauf geachtet werden, dass eine Luftschicht zwischen der Dampfsperre und dem Regips ist, um eine atmungsaktive Dachkonstruktion zu gewährleisten. Wie Dachdeckereien.org bei der Recherche herausgefunden hat, sind beim Ausbau des Dachbodens neben diesem auch Aspekte der Wasserdichtheit, des Wärme- und Feuchteschutzes zu berücksichtigen. Daher ist es ratsam, einen kompetenten Dachdeckerbetrieb mit dieser Modernisierungsmaßnahme zu beauftragen.

© 2012 Dachdeckereien.org · RSS:ArtikelKommentare