RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Dachausbau » Einen Dachboden passend einrichten

Es ist schön, wenn das eigene Haus über einen Dachboden verfügt, der zudem noch ausgebaut werden kann. Dadurch kann die Wohnfläche der Immobilie durchaus um Wohnfläche im zweistelligen Quadratmeterbereich ergänzt werden. Dies ist nicht nur bei Familienzuwachs sehr angenehm, sondern auch bei dem allgemeinen Wunsch nach mehr Raum zur eigenen Entfaltung.

Das Thema Dachboden

Dachboden passend einrichten

Wenn Sie den Dachboden passend einrichten, kann er als vollwertige Wohnfläche genutzt werden. – © DAVINCI Haus by flickr.com

Ein Dachboden bietet bei seiner Einrichtung zahlreiche Möglichkeiten, die sicherlich auch von der Größe des Ausbaus abhängen. Bietet sich beispielsweise der Platz an gleich mehrere Zimmer anzulegen, dann sind diese oft sehr schöne Kinderzimmer. So haben Eltern und Kinder anschließend ihren separaten Bereich und deutlich mehr Ruhe. Dadurch wird nicht nur das Familienleben wieder etwas ruhiger, sondern auch die Eigenständigkeit der Kinder gefördert, da diese nun für ein eigenes Stockwerk verantwortlich sind.

Ist der Dachboden dagegen eher etwas kleiner, dann eignet er sich nach dem Ausbau nur als ein einziges Zimmer. Dieses ist dann nicht immer einfach einzurichten, da Möbel aufgrund der vorrangig eher schrägen Dachwände nur bedingt gestellt werden können. Dies verlangt dann je nach Einrichtungsplan auch ein gewisses Maß an Kreativität. Während nämlich ein Bett in der Regel immer in irgendeiner Form untergebracht werden kann, ist dies mit dem Kleiderschrank dann nicht mehr ganz so einfach. Wer handwerkliches Geschick besitzt, kann jedoch an der einen Wand des Dachbodens beispielsweise einen selbst entworfenen Kleiderschrank errichten, der sich den schiefen Wänden optimal anpasst. Auf der anderen Seite oder auch ggf. mitten im Raum unter einer dafür eingerichteten Gaube kann dann das Bett stehen. So wird das nicht nur das Schlafzimmer, sondern auch das Kinderzimmer noch zum echten Highlight im Eigenheim, da nicht nur der Kleiderschrank begeistert, sondern auch der gemütliche Blick in den Sternenhimmel.

Die letzte Alternative ist abschließend natürlich der Hobbyraum, der hervorragend mit selbst gebauten Möbeln umgesetzt werden kann. Unter die meisten Dachschrägen passen in der Regel kleine Kommoden, die den nötigen Stauraum bieten und unter die ggf. zusätzlich eingebauten Fenster kommt dann die Arbeitsfläche. Alles lässt sich ggf. auch selbst bauen und dadurch individuell anpassen.

Kommentar abgeben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar abgeben zu können.

© 2011 Dachdeckereien.org · RSS:ArtikelKommentare