RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Allgemein, Dachausbau » Dachstuhlausbau schafft neuen Wohnraum und spart Heizkosten

Viele Hausbesitzer streben den Ausbau ihres Dachstuhls an, um so mehr Platz für sich und die Familie zu schaffen. Wieso sollten alte Kisten auf dem Boden verstauben und kleine Schätze jahrelang dort unter Verschluss lagern, wo sie keiner sieht? Ein ausgebauter Dachstuhl kann neuen Wohnraum bieten. Durch schräge Fenster direkt unterm Himmel verspricht er seinen Bewohnern lichtdurchflutete Räume mit hoher Wohnqualität.

Dachstuhlausbau

Ausbau eines Dachstuhls an einem Wohnhaus - © das_sabrinchen by flickr.com

Es bietet sich an, beim Dachstuhlausbau auch eine Wärmedämmung des Dachs vorzunehmen. Isolierungsmaßnahmen sind vorteilhaft für die Verringerung der Heizkosten und die Temperierung und Entfeuchtung des Wohnraums, für bessere Wohnqualität. Nicht zuletzt dient die Sanierung des Dachstuhls dem Schutz der Bausubstanz vor beispielsweise Schimmelbildung.

Dachstuhlausbau zur Optimierung der Bausubstanz

Vor weiteren Überlegungen zum Dachausbau stehen zunächst baurechtliche Aspekte. Ist der Bauherr Hauseigentümer, benötigt er keine zusätzlichen Genehmigungen. Dies gilt nicht, wenn er die Erweiterung gewerblich, eventuell durch Vermietung, nutzen möchte. In diesem Fall ist eine Genehmigung vom zuständigen Bauamt einzuholen. Auch bei Wohnraumerweiterungen nach außen, durch Gauben beispielsweise, besteht Genehmigungspflicht. Gleiches gilt für die Erhöhung des Kniestocks. Genehmigungen können durch einen Bauantrag ersucht werden. Energiesparverordnungen des Gesetzgebers verlangen zudem heute schon effiziente Dämmungen bei Neubauten. Langfristig betrachtet spart ein gut ausgebautes Dach auch viel Geld.

Gängige Dämmmaterialien sind Mineralwolle oder Polystyrol. Nach Anbringung der Dämmstoffe erfolgt die Verkleidung mit Trockenbauteilen. Optional werden neue Strom- und Wasserleitungen verlegt. Der Innenausbau des Dachbodens bietet ein weites Feld bei der kreativen Ausgestaltung mit Bodenbelägen, Tapeten oder Farben.

Dachstuhlausbau durch den Experten

Die Vorteile des Dachstuhlausbaus liegen auf der Hand. Bauherren erhalten dadurch neuen Raum zum Wohnen. Wärmedämmung durch Dämmmaterialien und Fenstersanierungen erhöhen die Qualität der Bausubstanz und den Wohnwert. Durch den Einbau von Gauben, können zusätzliche Erweiterungen vorgenommen und ein besserer Lichteinfall erzeugt werden. Der Fachmann kennt die Vorteile des Dachausbaus. Vor dem Ausbau des Dachstuhls überprüft der Dachdecker, in welchem Zustand sich der Dachstuhl befindet. Dazu gehört die fachgerechte Beurteilung der Tragfähigkeit des Bodens. Zudem ist es entscheidend zu kontrollieren, ob sich Mängel in der Dacheindeckung befinden. Ein undichtes Dach kann nicht vor Feuchtigkeit schützen und wird die Dämmmaterialien beschädigen. Je nach Umfang der nötigen Maßnahmen für eine optimale Erweiterung, setzen sich die Kosten für den Dachausbau zusammen. Der Dachdeckermeister wird den Kunden dahingehend gern umfangreich beraten.

© 2011 Dachdeckereien.org · RSS:ArtikelKommentare