RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Dachzubehör » Schutz gegen Dachlawinen

Dachlawinen können erhebliche Schäden verursachen. Wenn sie abrutschen, können sie Autos zerstören oder Menschen und Tiere verletzen. Was Sie gegen Dachlawinen unternehmen können, erfahren Sie auf Dachdeckereien.org!

Dachlawinen

Zum Abfangen von Dachlawinen sollten Schneefanggitter installiert werden. © olga meier-sander - pixelio.de

Wenn es im Winter kräftig schneit, dann stöhnen nicht nur die Menschen, die Schnee schippen müssen, es stöhnen auch die Dächer. Und meist dauert es dann nicht lange, bis eine Dachlawine herunter kommt.

Welchen Schaden kann eine Dachlawine anrichten?

Dachlawinen können bei jedem Spitzdach auftreten, je steiler, desto größer die Wahrscheinlichkeit. Je nachdem, in welchem Maß es zuvor geschneit hat, kann dann der Schaden aussehen.
Der größten Gefahr sind natürlich all diejenigen ausgesetzt, die in diesem Fall unter die Lawine geraten. Da die Menge an Schnee stark von der Witterung anhängt, lassen sich keine genauen Schadensprognosen erstellen, aber schwere Verletzungen sind dabei nicht selten.
Auch Autos und andere Gegenstände können bei starken Schneemassen schwer in Mitleidenschaft gezogen werden.
Verantwortlich ist in diesem Fall immer der Hauseigentümer, denn er hat dafür zu sorgen, dass das Dach frei ist. Sollte es dann zu einem Unfall kommen, sollte er nicht darauf vertrauen, dass die Versicherung den Schaden zahlt. Die meisten Hausratversicherungen haben keinen Dachlawinenschutz enthalten.

Wie kann man Dachlawinen vorbeugen?

Da Vorsicht besser als Nachsicht ist, ist es oft sinnvoller vorbeugende Maßnahmen gegen Dachlawinen zu treffen. Am besten geeignet sind Schneefanghacken und Schneefangbalken.
Schneefanghaken können einfach unter die Pfalz der Dachziegel geklemmt werden und halten dann die oberen Schneeschichten fest, auch wenn die darunter liegende Schicht antauen sollte und die Lawine entstehen kann.
Ein Schneefangbalken bedient sich des gleichen Prinzips, deckt aber eine größere Fläche ab und bietet so besonders bei großen Dachflächen und in schneereichen Regionen besseren und preisgünstigeren Schutz.

© 2011 Dachdeckereien.org · RSS:ArtikelKommentare