RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Berufsbild Dachdecker » Dachdecker Meisterprüfung: Ausbildungs- und Prüfungsinhalte

Dachdecker Meisterprüfung

Dachdecker Meisterprüfung: Auch praktische Inhalte werden geprüft. © gabi hamann - pixelio.de

Das Dachdeckerhandwerk bietet viele Herausforderungen. Neben dem besonderen Arbeitsplatz über den Dächern der Stadt erfordern viele Arbeitsprozesse größtes handwerkliches Geschick und hohe Präzision. Wie jede Ausbildung wird auch die Dachdecker-Ausbildung mit der Gesellenprüfung abgeschlossen. Wer sich weiter qualifizieren möchte und einen eigenen Betrieb leiten möchte, kann einen Meisterlehrgang anschließen, der mit der Dachdecker Meisterprüfung abgeschlossen wird.

Praktische Dachdecker Meisterprüfung

Während in der Gesellenausbildung grundlegende Fähigkeiten vermittelt werden, wie zum Beispiel der Umgang mit Arbeitskleidung und Sicherungsmaßnahmen sowie grundlegende praktische Arbeiten am Dach, werden die Ausbildungsinhalte in der Meisterausbildung wesentlich spezieller. Hier geht es nicht mehr nur um Dachdeckerschuhe, Absturzsicherung und das bloße Dach decken. Der Geselle wird vor allem in den theoretischen Bereichen weitergebildet. Aber auch die praktischen Arbeiten werden vertieft und der Auszubildende bekommt komplexere Aufgaben. So gehören zum Beispiel die äußerst komplizierte Schieferdeckung und die Dachabdichtung zu den vermittelten Arbeitsbereichen. Diese praktischen Fähigkeiten muss er in der abschließenden Dachdecker Meisterprüfung nachweisen. Darüber hinaus lernt der Geselle theoretische Inhalte, wie die Berechnung von Statik und Dach- und Wandbekleidungen.

Theoretische Dachdecker Meisterprüfung

Auch Fähigkeiten, die er braucht, um einen Betrieb zu führen sowie selbst auszubilden erlernt der zukünftige Dachdeckermeister im Meisterlehrgang. Hierzu gehören zum Beispiel Auftragsabwicklung, Fachkalkulation und Betriebsorganisation. Auch die Arbeitssicherheit stellt einen wichtigen Bereich im Dachdeckerhandwerk dar. Auch zu den Maßnahmen des Arbeitsschutzes sowie der Unfallverhütung wird der Auszubildende daher geschult. Die theoretischen Inhalte werden entsprechend in der Dachdecker-Meisterprüfung abgefragt.

© 2011 Dachdeckereien.org · RSS:ArtikelKommentare