RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Dachabdichtung » Dachabdichtungsbahnen schützen dauerhaft vor Feuchtigkeit

Das Verlegen von Dachabdichtungsbahnen ist eine wichtige Maßnahme zum Schutz des Daches gegen Feuchtigkeit. Worauf muss hierbei geachtet werden? Welche Anforderungen bestehen an Dachabdichtungsbahnen? Welche Materialien bieten hierbei einen wirksamen Schutz gegen Witterungseinflüsse? Auf Dachdeckereien.org finden Sie alle wichtigen Informationen.

Eine mit Bitumen beschichtete Dachabdichtungsbahn

Als Dachabdichtungsbahn kommt häufig eine mit Bitumen beschichtete Folie zum Einsatz. Diese ermöglicht einen optimalen Schutz des Daches gegen Feuchtigkeit. - © KVDP by Wikimedia Commons

Zum Schutz der Dachkonstruktion vor Regen, Schnee und anderen witterungsbedingten Einflüssen ist eine hochwertige Dachabdichtung erforderlich. Eine beschädigte oder unsachgemäß ausgeführte Dachabdichtung kann schnell eine teure und aufwendige Dachsanierung erforderlich machen. Die Sicherheit für das Dach und das Gebäude gegen eindringende Feuchtigkeit muss dauerhaft gewahrt sein.

Hohe Anforderungen an Dachabdichtungsbahnen auf Flachdächern

Insbesondere für die optimale Abdichtung von Flachdächern ist die Auswahl des geeigneten Abdichtungsmaterials von entscheidender Bedeutung. Für die Abdichtung eines Flachdaches sollten nur Produkte eingesetzt werden, die in der Bauregelliste aufgeführt oder durch ein bauaufsichtliches Prüfzeugnis als geeignet eingestuft sind. Darüber hinaus müssen die Abdichtungen den Produktionsdatenblättern des Dachdeckerhandwerks entsprechen. Dachabdichtungsbahnen aus Bitumen mit Trägereinlage und Deckschicht, Kunststoff oder Kautschuk erfüllen bei einem sachgerechten Einbau in der Regel jede Anforderung. Dachabdichtungsbahnen müssen gerade und planeben angelegt werden. Sie müssen stoßartige Belastungen und Hagelschlag aushalten, darüber hinaus müssen sie das Durchwachsen von Wurzeln verhindern.

Unterschiedliche Materialien für hochwertige Dachabdichtungsbahnen

Die unterschiedlichen Dachabdichtungsbahnen auf Bitumenbasis besitzen eine geringe Temperaturempfindlichkeit. Die gute Wärmestandfestigkeit, verbunden mit einer guten Kälteflexibilität und dem sehr guten elastischen Verhalten sind weitere Vorteile der Bitumenbahnen. Bei der Flachdachabdichtung mit Kunststoffbahnen ist auf eine exakte, genaue und sorgfältige Ausführung aller Nähte und Anschlüsse zu achten. Aggressive Stoffe sind in der Regel keine Gefahr für die Kunststoffbahnen. Ob geklebt oder lose verlegt, die Kunststoffbahnen besitzen eine lange Lebensdauer und sind hochgradig alterungs- und witterungsbeständig. Bei der Stärke der Bahnen kann von 1,2 bis 3 mm ausgewählt werden.

© 2011 Dachdeckereien.org · RSS:ArtikelKommentare