RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Berufsbild Dachdecker » Ausbildung zum Dachdecker

Menschen brauchten schon immer ein Dach über dem Kopf. Es schützt vor Sonne, Regen, und Frost. Die ältesten bekannten Dachziegel in Deutschland stammen aus dem 8. Jahrhundert vom Kloster Altenmünster. Lesen Sie hier auf Dachdeckereien.org mehr über die Voraussetzungen für die Ausbildung zu diesem historischen Berufsbild.

Ausbildung zum Dachdecker

Dachdecker bei der Arbeit. - © cappellmeister by flickr

Wer eine Ausbildung zum Dachdecker machen will, sollte körperlich belastbar und vor allen Dingen auch schwindelfrei sein. Das sind die wichtigsten Voraussetzungen für jeden, der sich dazu entschließt, diesen Beruf zu ergreifen.
Der Beruf des Dachdeckers bietet jede Menge abwechslungsreiche Aufgaben. Dachdecken, Dachbegrünungen sowie die Installation von Solaranlagen sind nur einige davon. Deswegen ist die Lehre sehr anspruchsvoll und noch lange nicht für jeden geeignet.

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Dachdecker

Für die Ausbildung zum Dachdecker benötigt der Lehrling keine besonderen Vorkenntnisse. Neben einem Hauptschulabschluss sind es die persönlichen Eigenschaften, auf die es ankommt. Der zukünftige Geselle sollte eine gute Auffassungsgabe und handwerkliches Geschick haben. Weiterhin muss er die Fähigkeit besitzen im Team arbeiten zu können. Bei der Arbeit in der Höhe ist es enorm wichtig, dass jeder sich auf den anderen verlassen kann.

Von der Ausbildung zum Dachdecker bis zum Meister

Wie bereits erwähnt, bietet die Ausbildung zum Dachdecker ein sehr umfangreiches Aufgabenfeld. Der Auszubildende erlangt neben ausreichender Bewegung an der frischen Luft auch spannende Einblicke in alle anderen Gewerke.
Wenn alle Prüfungen erfolgreich abgeschlossen wurden, erhält der Lehrling nach drei Jahren seinen Gesellenbrief.
Danach hat er die Möglichkeit sich auch noch weiter ausbilden zu lassen, bis hin zur Meisterprüfung.
Nur mit einem Meisterbrief in der Hand kann ein Dachdecker sich mit einem eigenen Betrieb selbstständig machen.
Wer jetzt neugierig geworden ist und noch mehr über die Ausbildung zum Dachdecker wissen möchte, der sollte sich mit einem Dachdecker-Ausbildungsbetrieb in Verbindung setzen. Dort werden alle noch offenen Fragen eingehend beantwortet.

© 2011 Dachdeckereien.org · RSS:ArtikelKommentare